Aachen entdecken – die Insider Tipps für die perfekte 1 Tages Tour!

Aachen entdecken – die Insider Tipps für die perfekte 1 Tages Tour!

Weit über die Region hinaus ist Aachen sehr bekannt für die reichhaltige Geschichte, die mit dieser Stadt verbunden ist. Die beginnt schon in der Antike. Hier haben Kelten und Römer gesiedelt und in den zweitausend Jahren danach ist ebenfalls noch allerhand passiert. Die Stadt bietet sich einfach perfekt für einen Tagesausflug an. Natürlich auch gerne länger. Aber wenn nicht so viel Zeit gegeben ist, sollte man einige Dinge auf jeden Fall unternehmen.

Die Stadt in Nordrhein-Westfalen ist die westlichste Großstadt von Deutschland und hat sehr viel zu bieten. Insofern kann ein guter Tagesplan nützlich sein. Der beginnt mit einem leckeren Frühstück in Aachen, geht über einen Dombesuch bis hin zu einem schönen Abendessen in der Stadt. In diesem Artikel gibt es zu erfahren, was es Interessantes in der Stadt zu entdecken gibt.

So lässt sich entspannt Aachen entdecken und erleben

Ein Ein-Tages-Trip in die Stadt und dabei Aachen entdecken kann auf jeden Fall toll sein. Man hat die ganze Zeit etwas zu sehen, aber auch viele Gelegenheiten, um sich auszuruhen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Problemlos gibt die Stadt aber auch genug her, um mehrere Tage am Stück besucht zu werden.

Gemütliches Frühstück in Aachen

Gemütliches Frühstück in AachenIst man gerade in der Stadt angekommen oder aber aufgewacht, sollte man den Tag gemütlich und ganz entspannt beginnen. Dazu bietet sich natürlich ein Cafe Aachen an, von denen es wirklich viele gibt. Gerade in der Innenstadt muss man nicht lange gehen, um die ein oder andere Lokalität zu finden, in der man den Tag ganz in Ruhe beginnen kann. Dabei stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Man kann eher ein traditionelles Ambiente wählen, ebenso auch sehr modern. Es gibt klassisches Aachener Frühstück, vegane Leckereien und natürlich auch Printen und Kuchen, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Besuch auf dem Friedhof

Besuch auf dem FriedhofMan möchte vielleicht mal etwas abseits der Wege gehen und auch mal etwas anschauen, was man vielleicht sonst links liegen lassen würde. Dann empfiehlt sich auf jeden Fall ein Besuch des Ostfriedhofs. Schon seit 1803 ist dieser Friedhof an dieser Stelle vorhanden und bietet eine ganz eigene Atmosphäre, die ruhig und historisch ist. Das liegt unter anderem an den teilweise sehr alten Gräbern und auch den Mausoleen. Wer mehr über die Geschichte des Friedhofs erfahren möchte, kann dazu auch einen Rundgang mitmachen und erhält interessante Informationen.

Die Altstadt von Aachen

Die Altstadt von Aachen entdecken bietet einige ÜberraschungenEine so alte Stadt wie Aachen hat selbstverständlich auch eine Altstadt zu bieten, in der man sich problemlos mehrere Stunden aufhalten kann. Das ist zum einen visuell und historisch interessant, weil es auch noch einiges Fachwerk und alte Gebäude zu bestaunen gibt. Aber auch zum Shoppen bietet sich die Altstadt natürlich an. Und wenn zwischendurch dann mal Appetit besteht, kann man sich jederzeit einen leckeren Snack kaufen oder aber auch eines der schönen Restaurants aufsuchen. Die Altstadt bietet letztendlich für jeden etwas. Dazu gehören unter anderem auch Museen oder auch der Aachener Dom, der wirklich ein Augenöffner ist.

Der Kurpark

Der KurparkGemütlich wird es auch beim Besuch des Kurparks. Das ist der ideale Ort für Freunde des Grünen. Auch Wasser spielt hier eine große Rolle, wie es für Aachen insgesamt der Fall ist. Hier gibt es beispielsweise einen schönen großen Brunnen. Auch liegen direkt am Park die Carolus Thermen, die aufgesucht werden können, wenn man sich vollkommen entspannen möchte. Natürlich sind sie aber weniger für einen 1-Tages-Trip geeignet, da man viel Zeit in der schönen Halle verbringen kann. Aber auch so lohnt einfach das Spazierengehen durch den Kurpark. Ob nun alleine oder mit der ganzen Familie.

Leckeres Abendessen in der Stadt

Leckeres Abendessen in der StadtWenn sich der Tag langsam dem Ende entgegen neigt, ist es Zeit, um sich eine schöne Lokalität zu suchen, in der man jetzt noch einmal richtig gut speisen kann. Und das ist in Aachen gar kein Problem. Natürlich ist auch hier die Altstadt die perfekte Gegend, in der man fündig werden kann. Hier gibt es viele gute Restaurants mit verschiedenen Küchen. Aber es stehen ebenso auch Möglichkeiten zur Verfügung, um sich einfach an einer Bar einen schönen Abend zu gönnen. Cocktailbars und Kneipen sind in jedem Fall zu finden. Umso schöner natürlich, wenn man dann auch in der Stadt übernachtet, so kann man den ganzen Abend genießen und muss sich nicht zu viele Gedanken machen. Hotels verschiedener Preisklassen sind ebenfalls vorhanden.

Fazit zu Aachen entdecken

Geschichte haben alle Städte zu bieten, aber Aachen insbesondere. Bevor hier die Römer siedelten und schon erste Bäder bauten, waren auch die Kelten schon an diesem Ort. Aber damit nicht genug, denn die nächsten zweitausend Jahre stand Aachen nicht still. Entsprechend lohnend kann ein Besuch dieser Stadt sein, die im Mittelalter als Aquae Granni bekannt gewesen ist. Die schöne Altstadt, der besondere Dom oder auch die Thermalquellen lohnen einen Besuch. Dazu gibt es auch viele Möglichkeiten, um gemütlich zu frühstücken oder auch am Abend schick in ein Restaurant zu gehen. Mehrere Tage bieten sich an, um Aachen zu entdecken. Aber auch ein 1-Tages-Trip wird viele schöne Momente schaffen.