First Kill

First Kill“ ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2017, der die Geschichte von Will Beeman erzählt, einem Broker von der Wall Street. Will hat Schwierigkeiten, seiner Familie gerecht zu werden, besonders seiner Frau Laura und seinem Sohn Danny. Nach Problemen in Dannys Schule beschließt Will, mit seiner Familie in seine Heimatstadt Granville, Ohio, zu fahren. Dort begegnet er dem alten Freund der Familie, Polizeichef Marvin Howell, der ihn vor einem kürzlichen Bankraub warnt.

First Kill
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Bruce Willis, Hayden Christensen, Ty Shelton (Schauspieler)
  • Steven C. Miller (Regisseur) - Nick Gordon (Autor) - Ryan S. Black (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Während eines Jagdausflugs mit Danny wird Will in eine gefährliche Situation verwickelt. Ein bewaffneter Mann zwingt Will, in Notwehr zu handeln, und plötzlich befindet sich Will mitten in einer kriminellen Verschwörung. Mit Danny als Geisel muss Will ums Überleben kämpfen und die Wahrheit hinter dem Bankraub aufdecken. Welche Entscheidungen wird Will treffen, um seine Familie zu schützen und die Wahrheit ans Licht zu bringen?

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Der Action-Thriller „First Kill“ aus dem Jahr 2017 wurde von Steven C. Miller inszeniert und von Nick Gordon geschrieben. Die Produktion übernahmen Randall Emmett, George Furla und Mark Stewart. In den Hauptrollen sind Hayden Christensen als William „Will“ Beeman, Bruce Willis als Polizeichef Marvin Howell und Ty Shelton als Danny Beeman zu sehen. Weitere Darsteller sind Gethin Anthony als Levi Barrett, Megan Leonard als Laura Beeman sowie Tyler Jon Olson und Jesse Pruett als Polizisten.

Die Kamera führte Brandon Cox, der Schnitt lag in den Händen von Thomas Calderon und die Musik komponierten Ryan Franks und Scott Nickoley. Der Film hat eine Laufzeit von 97 Minuten und ist ab 16 Jahren freigegeben. Die Dreharbeiten fanden im August 2016 in Granville, Ohio, statt. „First Kill“ erzielte bis November 2022 Einnahmen von $347,295 in mehreren Ländern, darunter die Vereinigten Arabischen Emirate und Südafrika, bei einem Produktionsbudget von $10 Millionen.

Handlung und Story vom Film „First Kill“

Will Beeman, ein Broker von der Wall Street, hat Schwierigkeiten, für seine Frau Laura und seinen Sohn Danny da zu sein. Nachdem er erfährt, dass Danny in der Schule gemobbt wird, beschließt Will, mit seiner Familie in seine Heimatstadt Granville, Ohio, zu fahren, um Zeit mit Danny zu verbringen. Dort trifft Will auf Polizeichef Marvin Howell, einen alten Familienfreund. Howell warnt Will vor einem kürzlichen Bankraub in der Stadt und rät ihm zur Vorsicht. Will plant, die Zeit mit Danny zu nutzen, um die Bindung zu stärken.

Während Will Danny das Jagen beibringt, beobachten sie einen Konflikt zwischen zwei Männern. Einer der Männer hält den anderen mit einer Waffe in Schach und fordert Geld. Der unbewaffnete Mann wird angeschossen, und Wills Eingreifen führt zu einer tödlichen Schießerei. Will entdeckt, dass der getötete Mann ein Polizist war. In Panik bringt Will den verwundeten Mann zu seiner Familie, wo Laura als Ärztin ihm erste Hilfe leistet. Die Situation eskaliert weiter, als der Verletzte Danny als Geisel nimmt und Will zwingt, ihm zu helfen, den Schlüssel zu bergen.

Levi nimmt Danny als Geisel

Nachdem der Mann behandelt wurde, nimmt er Danny als Geisel und verlangt von Will, den Schlüssel zurückzuholen. Will und der Mann, Levi Barrett, geraten in einen Schusswechsel mit einem anderen Polizisten. Levi enthüllt, dass Howell und die Stechel-Brüder den Bankraub inszeniert haben. Levi hatte sich auf den Raub eingelassen, um Mabel Fantion, die krebskranke Mutter seiner Freundin Adele, finanziell zu unterstützen. Misstrauisch gegenüber den korrupten Polizisten, kam Levi nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Howell und Will verfolgen Levi, während Danny eine Bindung zu ihm aufbaut und seine Beweggründe versteht.

Howell und Will treffen im Krankenhaus auf Mabel, die Will eine Karte mit dem Versteck des gestohlenen Geldes übergibt. Mit dem Schlüssel erhält Will das Geld, wird aber von Howell gefangen genommen. Howell bringt Will zum Versteck, um Levi zu fangen. Es kommt zu einer Konfrontation, bei der Will und Levi schließlich gegen Howell und die Stechel-Brüder kämpfen. Danny rettet Laura und hilft Will, Howell zu besiegen. Levi stirbt an seinen Verletzungen, und die korrupte Bande wird entlarvt. Die Familie Beeman kehrt nach Hause zurück, entschlossen, sich den täglichen Herausforderungen zu stellen.

Fazit und Kritiken zum Film „First Kill“

First Kill“ ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2017, der von Steven C. Miller inszeniert wurde. Die Geschichte dreht sich um Will Beeman, gespielt von Hayden Christensen, einen gestressten Wall Street-Broker, der versucht, sich wieder mit seinem Sohn Danny zu verbinden. Ein Familienausflug in die ländliche Heimatstadt bringt Will und Danny jedoch in eine gefährliche Lage, als sie Zeugen eines Verbrechens werden. Bruce Willis übernimmt die Rolle des Polizeichefs Marvin Howell, der die Situation weiter verkompliziert. Obwohl der Film einige interessante Ansätze bietet, fehlt es ihm an tiefgehender Charakterentwicklung und originellen Wendungen​​.

Einige loben die schauspielerische Leistung von Hayden Christensen und Ty Shelton, während andere die Vorhersehbarkeit und die klischeehafte Handlung kritisieren. Die Actionszenen sind solide, aber nicht herausragend, und der Film schafft es nur teilweise, das Publikum zu fesseln. Trotz der Schwächen in der Handlung und der Charakterdarstellung bietet der Film Momente der Spannung und zeigt, dass auch B-Filme ihre Daseinsberechtigung haben. Wird Will es schaffen, seine Familie zu retten und die Wahrheit hinter den kriminellen Machenschaften aufzudecken?

Letzte Aktualisierung am 22.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mittsommerlust
Kino & Filme
Mittsommerlust
Jurassic Park
Kino & Filme
Jurassic Park