Kung Fu Panda

Kung Fu Panda

Gegen „Kung Fu Panda“ sah Karate Kid zu seiner Zeit alt aus, meinen viele, welche animierte Kampfsportfilme auf Cartoon-Niveau mögen. In dieser Komödie aus dem Jahr 2008, welche Kinder zweifelsohne als Zielgruppe hat geht es um Po, einem Panda, welcher eine ganz besondere Rolle zuteil wird. Familienfreundlich und gewaltfrei zugleich.

Alles auf Zucker!

Alles auf Zucker!

Das Jahr 2004 war zweifelsohne eines der besseren, wenn es um das Erscheinen guter Filme Made in Germany geht. „Alles auf Zucker“ ist ein Werk, wo es um Wortgewandtheit und Parallelen zur aktuellen Gesellschaft geht. Ein ehemaliger Sportreporter muss an sein Leben was verändern, möchte dieser nicht im Gefängnis landen.

Red Lights

Red Lights

Dass transatlantische Filmproduktionen funktionieren können, beweist „Red Lights“ aus dem Jahr 2012. In diesem spanisch-amerikanischen Werk geht es um einen Wissenschaftler, welcher die Bekanntheit mit einem blinden Magier macht. Er besitzt eine Fähigkeit, von der jedoch nicht alle überzeugt sind. Schnell versucht man diesen, als Scharlatan zu überführen, mit Erfolg?

Affenkönig

Affenkönig

Im außergewöhnlichen Film mit dem krassen Namen „Affenkönig“ geht es nicht um die Evolution wie bei Planet der Affen. Dieses Werk hier ist eher eine Komödie, welche sehr gewöhnungsbedürftig ist. Diese erschien bereits vor einiger Zeit, genauer gesagt 2016, wo es grob gesagt um schmutzige Wäsche und alte Geschichten geht.

Loving Vincent

Loving Vincent

Tatort und Co. wirken als Krimis fast schon antiquarisch. Das haben sich die Macher von „Loving Vincent“ sicherlich auch gedacht und einen Film geschaffen, welcher eine Kombination aus Krimi sowie Animation darstellt. Das vor einiger Zeit erschienene Werk thematisiert das Leben von Vincent van Gogh. Ein Film mit echtem Tiefgang.

Jungs bleiben Jungs

Jungs bleiben Jungs

„Jungs bleiben Jungs“ ist eine Komödie aus Frankreich, welche ihren Release im Jahr 2009 vollzogen hatte. In dem Film geht es um das, was viele Jungs mit Beginn der Pubertät beschäftigt. Der Körper verändert sich und damit auch die Bedürfnisse sowie die eigene gesellschaftliche Rolle. Wichtige Themen werden hier behandelt.

London Boulevard

London Boulevard

Das Jahr 2010 war ein Gutes für die Filmwelt. In diesem kam auch „London Boulevard“ heraus, wo es um einen Protagonisten geht, welcher aus den Fehlern der eigenen Vergangenheit lernen möchte. Nach seinem Gefängnisaufenthalt möchte er sein Leben umkrempeln. Ruck Zuck holt ihn jedoch seine frühere Existenz mitsamt Bekanntschaften ein.

Adam

Adam

„Adam“ ist ein Kinofilm über die arabische Welt, in deren Mittelpunkt zwei Frauen stehen. Konditormeisterin Abla nimmt die hochschwangere Samia bei sich auf und es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden. Die Regisseurin zeigt eine originelle Milieustudie, die bei Zuschauern und Kritikern gleichermaßen gut angekommen ist.

Tattoo

Tattoo

„Tattoo“ ist ein deutscher Thriller aus dem Jahr 2002. August Diehl und Christian Redl spielen die Hauptrollen. Der düstere, in manchen Szenen im Übrigen beängstigende, fast brutale Film ist, nichts für schwache Nerven. Wer das Genre mag, wird mit Spannung verfolgen, wer der Täter oder die Täterin ist.

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2

„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ von 2017 ist die erfolgreiche Fortsetzung des ersten Science-Fiction-Actionfilms. Unter anderem spielen Chris Pratt und Zoe Saldana jeweils in der männlichen und weiblichen Hauptrolle mit. Die Figur des niedlichen Waschbärs ist ein Highlight für sich. Ein gelungener Spaß für eine jüngere Zielgruppe.