Hero

Hero

Vom Zero zum Hero, das ist ein Lebensweg, welcher von vielen erfolgreiche Leute begangen wurde. Im Film „Hero“ aus dem Jahr 2002 geht es um etwas Ähnliches. Ein einfach gestrickter Protagonist möchte König werden, was jedoch bedingt, dass seine Konkurrenten ausgeschaltet werden müssen. Gleich drei Gegner gilt es zu besiegen.

Veronika beschließt zu sterben

Veronika beschließt zu sterben

Romanzen kommen in Kombination mit Dramen bei Zuschauern immer sehr gut an, wie der Film „Veronika beschließt zu sterben“ aus dem Jahr 2009 eindrucksvoll unter Beweis stellt. Hierbei geht es um eine Frau, welche sich umbringen möchte. Dieses Vorhaben schlägt jedoch fehl, sehr zum Vorteil der Betroffenen, wie sich herausstellt.

Anonymus

Anonymus

Dass Dramen und Geschichten meistens zusammenpassen, beweist der Film „Anonymus“, welcher 2011 sein Leinwanddebüt feiern durfte. Federführend für den Streifen war der bekannte Regisseur Roland Emmerich, welcher seine Erfahrungen hier unter Beweis stellte. Als Handlung stellte dieser William Shakespeare in den Vordergrund. Seine Werke werden in der Folge heiß diskutiert.

Gangs

Gangs

Dass Krimis als Genre mit mafiösen Filminhalten in der Gegenwart immer noch funktionieren und bei Zuschauern gut ankommen, beweist das Machwerk „Gangs“ aus dem Jahr 2009. In diesem geht es um zwei Jungs, welche in einem gefährlichen Viertel aufwachsen. Beide gaben sich ein gegenseitiges Versprechen für das ganze Leben ab.

A Star is Born

A Star is Born

„A Star is Born“ ist kein Film, wo es um die Geburt von Jesus ging. In diesem Musikfilm, welcher bereits 2018 erschienen ist, geht es um einen bekannten Musiker, welcher abseits der großen Bühne mit seinem Erfolg nicht klarkommt. Das alleine sein und der Alkohol sind seine besten Freunde.

Der Fall Wilhelm Reich

Der Fall Wilhelm Reich

Das Jahr 2012 war zweifelsohne ein ganz Besonderes, denn viele gute Filme erblickten das Licht der Welt, so auch „Der Fall Wilhelm Reich“. In diesem Drama geht es um einen Psychologen sowie Wissenschaftler, welcher mit der Nazidiktatur nichts am Hut hat. Kurzerhand flieht er nach Amerika, eine Entscheidung mit Folgen.

Bis zum Ellenbogen

Bis zum Ellenbogen

Spielfilme und Komödien sind zwei Genres, welche sich perfekt kombinieren lassen, wie „Bis zum Ellenbogen“ aus dem Jahr 2007 unter Beweis stellt. In diesem Streifen geht es um drei Personen, welche sich zufällig kennenlernen und eine Bekanntschaft aufbauen. Bei einer gemeinsamen Sauforgie kommt es zu einem Vorfall, welcher Folgen hat.

Insidious: Chapter 2

Insidious: Chapter 2

Die Genre Horror und Thriller sind perfekt kombinierbar, wie das filmische Werk „Insidious: Chapter 2“ von 2013 eindrucksvoll beweist. Hierbei geht es um zwei engagierte Elternteile, welche ihren Sohn von Dämonen befreit haben. Ein Umzug soll Vergangenes nun vergessen machen, doch weit gefehlt, die Vergangenheit holt die drei schnell ein.

Lourdes

Lourdes

„Lourdes“ ist ein filmisches Werk, welches bereits im Jahr 2009 seine Uraufführung feiern durfte. In diesem geht es um eine Frau, die seit ihrer Kindheit am Rollstuhl gefesselt ist. Sie findet sich mit dem Umstand jedoch nicht ab, denn eine Reise nach Lourdes, dem Ort der Wunder, steht an.

Adam

Adam

„Adam“ ist ein Kinofilm über die arabische Welt, in deren Mittelpunkt zwei Frauen stehen. Konditormeisterin Abla nimmt die hochschwangere Samia bei sich auf und es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden. Die Regisseurin zeigt eine originelle Milieustudie, die bei Zuschauern und Kritikern gleichermaßen gut angekommen ist.