LUX - Krieger des Lichts

LUX – Krieger des Lichts

Richtige Superhelden gibt es tatsächlich, sogar im normalen Alltag. Anderen helfen ist die Passion eines Mannes im Film „LUX – Krieger des Lichts“. Dieser erschien im Jahr 2015, welcher bei dem Studenten-Filmfestival erstmals vorgestellt wurde. Das Werk selbst heimste bereits einige Preise ein. Eine Handlung, wie aus dem normalen Leben gegriffen.

Plötzlich Gigolo

Plötzlich Gigolo

„Plötzlich Prinzessin“ war gestern, nun gibt es seit einiger Zeit ein männliches Filmpendant, „Plötzlich Gigolo“. Bei diesem Werk aus dem Jahr 2013 geht es um zwei Freunde mit einem besonderen Vorhaben, sie wollen in eine brisante Branche einsteigen und dabei reichen Frauen helfen. Ein amerikanisches Meisterwerk mit Humor und Lachgarantie.

Insidious

Insidious

Horrorfilme, welche erfolgreich sind, kommen meist aus Amerika. „Insidious“ aus dem Jahr 2010 bildet in diesem Genre keine Ausnahme. Eine Familie möchte den paranormalen Vorkommnissen aus ihrem Alltag entkommen. Der Umzug in ein neues Heim soll dabei helfen. Bald merken sie, auch dort geht nicht alles mit rechten Dingen zu.

Fünf Sterne

Fünf Sterne

Filme aus dem Segment Dokumentationen haben einen kulturellen, aufklärerischen sowie gesellschaftlichen Auftrag. Der Film „Fünf Sterne“ aus dem Jahr 2017 bildet da keine Ausnahme. In diesem Werk geht es um eine krebskranke Patientin, welche sich auf den Tod vorbereitet und dabei verschieden Fragen und Ängste stellen muss. Ein realitätsnahe Umsetzung!

Der Hauptmann

Der Hauptmann

Bei „Der Hauptmann“ geht es nicht um Gaby. Die Handlung dreht sich um schlimme Kriegsverbrechen während des abklingenden Zweiten Weltkrieges. Das Filmwerk selbst ist eine polnisch / deutsche / französische Filmbiographie über eine bekannte Person mit dem Namen Robert Schwentke. Als schwarz-weiß Ausführung aus dem Jahr 2017 erwartet dem Zuschauer etwas Besonderes.

5 Jahre Leben

5 Jahre Leben

Das Jahr 2013 war eines, der Spannendsten in Sachen Filmgeschichte. In diesem kam auch das Werk „5 Jahre Leben“ heraus. Der Film spielt einige Jahre nach der Entlassung eines Insassen aus dem Gefängnis des Guantanamo Bay, wo die Missstände dieses aufgezeigt werden. Ein Film mit absolutem Tiefgang mitsamt düsterer Stimmung.

Boat People

Boat People

Bei dem Film „Boat People“ handelt es sich um ein im Jahr 1982 veröffentlichtes Politdrama, indem das Leben des japanischen Fotoreporter Shiomi Akutagawa unter dem kommunistischen und unmenschlichen Regime dokumentiert wird. Falls du mehr über diese hochsehenswerte Veröffentlichung mit ausschließlich positiven Kritiken erfahren möchtest, solltest du unbedingt unseren Artikel lesen.

Die Reise des chinesischen Trommlers

Die Reise des chinesischen Trommlers

Das im Jahr 2007 erschiene Musik-Drama „Die Reise des chinesischen Trommlers“ erzählt die berührende Geschichte des Gangster-Sohns Sid, der insbesondere in seinem Liebesleben einen schwerwiegenden Fehler begeht. Schließlich muss er sogar die Flucht ergreifen und sich in den Bergen von Taiwan verstecken. Mehr zu diesem spannenden Film erfährst du hier.

Ludwig II.

Ludwig II.

Mit dem Werk „Ludwig II“ aus dem Jahr 2012 setzten die Regisseure Peter Sehr und Marie Noelle dem märchenhaften Bayernkönig ein filmisches Denkmal. In den Hauptrollen glänzten Sabin Tambrea, Sebastian Schipper und Edgar Selge. Das Historiendrama zeigt das Portrait eines Mannes mit visionären Träumen, die jedoch aufgrund widriger Umstände scheitern.

True Grit

True Grit

Der 2010 erschienene Western „True Grit“ spielt im Jahr 1878 in Arkansas. Das Drama erzählt die fesselnde Geschichte der 14-jährigen Mattie Ross, die den Leichnam von ihrem ermordeten Vater abholen soll und fest entschlossen ist, dessen Mord zu rächen. Schließlich freundet sie sich mit einer Gangster-Bande an. Mehr zu diesem sehenswerten Film erfährst du hier.