London Boulevard

London Boulevard“ ist ein Krimi-Drama aus dem Jahr 2010 und handelt von Mitchel, der drei Jahre hinter Gittern war. Jetzt will er sein Leben im Allgemeinen ändern und sich von der Kriminalität komplett fernhalten, doch kaum hat er einen Fuß in die Freiheit gesetzt, begegnet er seinem ehemaligen Komplizen Billy, der ihm einen Job als Geldeintreiber anbietet.

London Boulevard
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Colin Farrell, Keira Knightley, David Thewlis (Schauspieler)
  • William Monahan (Regisseur) - William Monahan (Autor) - Graham King (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Mitchel will jedoch als Bodyguard arbeiteten und die attraktive Schauspielerin Charlotte beschützen. Zwischen den beiden entsteht eine Beziehung und sie können sich sogar vorstellen, noch in der weiten Zukunft zusammen zu sein. Der Gangsterboss Gant hat allerdings ganz andere Pläne mit Mitchel und setzt diesen stark unter Druck.

Besetzung / Darsteller, Drehorte und Regie

Der Film „London Boulevard“ wurde unter der Regie von William Monahan gedreht, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Produziert wurde der Film im Vereinigten Königreich, sowie auch in den Vereinigten Staaten von Graham King, William Monahan, Quentin Curtis und Tim Headington. Für die musikalische Untermalung hat Sergio Pizzorno gesorgt, während Chris Menges, Robb Sullivan und Dody Dorn sich um die Kamera und den Schnitt gekümmert haben. Der Film geht insgesamt 107 Minuten und hat eine Altersfreigabe von 16 Jahren.

Die Besetzung bestand aus den vier Hauptfiguren Harry Mitchel, der von Colin Farrell, Charlotte, die von Keira Knightley, Rob Gant, der von Ray Winstone und Jordan, der von David Thewlis gespielt wurden.

Wichtige Nebenrollen waren Briony (Anna Friel), Billy Norton (Ben Chaplin), DI Bailey (Eddie Marsan), Fletcher (Matt King), Dr. Sanji Raju (Sanjeev Bhaskar) und Penny (Ophelia Lovibond).

Zusammenfassung & Inhalt vom Film „London Boulevard“

Mitchel wird endlich aus dem Pentonville Prison entlassen. Dort holt ihn sein Kumpel Billy ab und besorgt ihm obendrauf noch eine Wohnung, die ursprünglich einem Artz gehörte. Nach einer Willkommensparty besucht Mitchel einen Obdachlosen namens Joe, um diesem etwas Geld zu geben. Auf der Party kommt Mitchel mit Penny in Kontakt, die ihn nach Holland Park in eine Villa einlädt, weil sie einen Job für in hat. Sein Boss Gangster Gant will ihm eine hohe Summe für das Ausrauben einer Villa anbieten, doch dieser will mit dieser Sache überhaupt nichts zu tun haben.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Der Obdachlose Joe wird daraufhin getötet. Mitch weiß, dass sein Freund wegen ihm getötet wurde. Gant zwingt Mitch, auf seiner Seite zu sein, doch Mitch will einfach nicht für ihn arbeiten. Als Mitch dann erfährt, wer seinen Freund Joe umgebracht hat, ist er auf Rache aus und will denjenigen ebenfalls töten, doch weil er sich geschworen hat, nicht mehr kriminell zu sein, lässt er von seinem Racheakt ab.

Mitch arbeitet nun als Bodyguard und Hausmeister von Charlotte in Holland Park, die täglich von Paparazzis bewacht wird. Damit Mitchel sie besser beschützen kann, zieht er sogar in ihre Villa. So kommen sich die beiden immer näher und verbringen dann irgendwann auch die Nächte miteinander. Irgendwann muss Charlotte nach Los Angeles fliegen, weil sie dort einen Auftrag erhält. In der Zwischenzeit will sich Mitchel um Gant kümmern, da jetzt auch Billy tot aufgefunden worden ist. Seine kriminelle Vergangenheit holt ihn immer wieder ein und erinnert ihn daran, dass er ein schlechter Gangster ist, der in diesem Leben keine Chance mehr hat, aufrichtig und ohne Angst zu leben.

Da Mitchel sich immer noch weigert, für ihn zu arbeiten, beschließt er, diesen einfach töten zu lassen. Mitchel erfährt von dem Plan und tötet seinen Killer. Danach tötet er auch Gant. ER folgt anschließend Charlotte nach Los Angeles und wird auf dem Weg dorthin von Joes Mörder niedergestochen. Mitchel stirbt und Charlotte tut am Ende so, als ob sie Mitchel niemals gekannt hätte.

Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ken Bruen, der im Allgemeinen gerne Thriller schreibt.

Fazit & Kritiken zum Film „London Boulevard“

Es handelt sich bei „London Boulevard“ um einen geradlinigen Thriller mit außergewöhnlichen Volten. Sowohl Gangstertum als auch Liebe stellen eine Spannung her. Die Dialoge sind spitz gestaltet und absolut stilsicher. Brutalität, Zynismus und Eleganz machen den Film so einmalig. Es wird gezeigt, wie schlimm und grausam die Gangster-Welt ist und, dass man nicht wissen kann, ob man den Tag überleben wird oder nicht, weil manchmal ein „Nein“ ausreicht, um umgelegt zu werden. Mitchel hat all seine Freunde verloren, seine eigenen Prinzipien gebrochen, sein eigenes Leben verloren und wurde am Ende sogar von seiner großen Liebe verraten.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Da „London Boulevard“ so viel Stil hat, wurde bei den Evening Standard British Film Awards David Thewlis im Jahr2011 für den Peter Sellers Award for Comedy nominiert.

Die Schauspieler, die für den Kinofilm gewählt wurden, sind erstklassig und haben ihre Rollen auch sehr gut vertreten. Die Handlung allein ist nicht das Entscheidende in dem Film. Es geht um Farrells Charme und seine depressiven Verstimmungen, weil er einfach kein normales Leben leben kann.

Es gab auch Meinungen, die besagten, dass der Film lange gebraucht hat, um in Fahrt zu kommen. Ansonsten sind sich alle einig, dass eine knüppelharte und sehr pessimistische Gangsterstory inszeniert wurde.

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Paterson
Kino & Filme
Paterson
Loving Vincent
Kino & Filme
Loving Vincent
Alles auf Zucker!
Kino & Filme
Alles auf Zucker!