Mothers‘ Instinct

Im Film „Mothers‘ Instinct“ stehen die Nachbarinnen Alice und Céline im Mittelpunkt, deren Leben durch einen tragischen Unfall aus den Fugen gerät. In einer Vorstadt der 1960er Jahre versuchen die beiden Frauen, ihre Rolle als Mütter und Ehefrauen zu erfüllen. Ein schicksalhafter Tag verändert alles, als Max, Célines Sohn, bei einem unglücklichen Sturz ums Leben kommt. Alice, die den Unfall miterlebt, fühlt sich verantwortlich und kämpft mit Schuldgefühlen.

Mothers' Instinct
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Jessica Chastain, Anne Hathaway, Anders Danielsen Lie (Schauspieler)
  • Benoit Delhomme (Regisseur) - Olivier Masset-Depasse (Autor) - Arianna Anderson (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Die Beziehung zwischen Alice und Céline wird auf eine harte Probe gestellt, als sie mit ihrem Verlust und den daraus resultierenden Spannungen umgehen müssen. Während Alice zunehmend paranoid wird, nähert sich Céline auf unheimliche Weise ihrem Sohn Theo an. Der Film zeichnet ein düsteres Bild von Freundschaft und Mutterschaft, geprägt von Misstrauen und psychologischen Konflikten. Können Alice und Céline ihre Freundschaft wiederherstellen oder werden die unheilvollen Ereignisse ihre Beziehung endgültig zerstören?

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Der Film „Mothers‘ Instinct“ aus dem Jahr 2024 ist ein Drama unter der Regie von Benoît Delhomme. Das Drehbuch stammt von Sarah Conradt, basierend auf dem Roman von Barbara Abel und der Adaption von Olivier Masset-Depasse. Produziert wurde der Film von Kelly Carmichael, Jessica Chastain, Anne Hathaway, Paul Nelson und Jacques-Henri Bronckart. Benoît Delhomme übernahm auch die Kameraarbeit, der Schnitt erfolgte durch Juliette Welfling und die Musik komponierte Anne Nikitin. In den Hauptrollen sind Jessica Chastain als Alice, Anne Hathaway als Céline, Anders Danielsen Lie als Simon, Josh Charles als Damian, Eamon O’Connell als Theo, Caroline Lagerfelt als Granny Jean und Baylen D. Bielitz als Max zu sehen.

Die Dreharbeiten starteten am 25. Mai 2022 in Union County, New Jersey. Der Film wurde erstmals am 8. März 2024 in Litauen veröffentlicht und kam am 27. März 2024 in die Kinos im Vereinigten Königreich und Irland. In den USA übernahm Neon den Vertrieb, während StudioCanal die Rechte für Großbritannien und Irland erwarb. Amazon MGM Studios sicherte sich die Rechte für Kanada, Australien und Neuseeland. „Mothers‘ Instinct“ hat eine Laufzeit von 94 Minuten und eine Altersfreigabe ab 16 Jahren. Der Film erzielte weltweit Einnahmen von 2,3 Millionen Dollar.

Handlung und Story vom Film „Mothers‘ Instinct“

In suburbanem Amerika der 1960er Jahre sind Alice und Céline Nachbarinnen und beide Mütter von gleichaltrigen Jungen. Alice plant eine Überraschungsparty für Céline, bei der Spannungen zwischen Alice und ihrem Ehemann offensichtlich werden. Am nächsten Tag bleibt Célines Sohn, Max, krank zu Hause. Alice sieht Max auf einem Balkon stehen, während er versucht, ein Vogelhaus aufzuhängen. Sie versucht, durch einen Durchgang im Zaun zu gelangen, scheitert jedoch. Sie rennt zum Vordereingang, um Céline zu warnen, doch Max stürzt in den Tod.

Nach dem Tod ihres Sohnes distanziert sich Céline von Alice, nähert sich jedoch ihrem Sohn Theo an. Bei Max‘ Beerdigung bemerkt Theo eines seiner Spielzeuge im Sarg und wird wütend. Nach der Beerdigung verschwindet Céline für einen Monat. Nach ihrer Rückkehr versöhnen sich die beiden Frauen. Eines Tages lässt Alice Theo bei Céline und sieht ihn auf demselben Balkon spielen, von dem Max gefallen ist. Alice gerät in Panik und rennt zu ihm, diesmal kann sie durch den Zaun gelangen. Céline erklärt, dass sie auf Theo aufgepasst hat und bemerkt, dass Alice jetzt durch den Zaun kam, was vorher nicht möglich war.

Verdacht auf manipulierte Herzmedikamente

Theo wird Céline immer näher und lädt sie sogar zu seiner Geburtstagsfeier ein, sehr zum Unmut von Alice. Die Party verläuft wie geplant, aber danach erleidet Alice‘ Schwiegermutter einen Herzinfarkt und stirbt. Sie hatte Herzmedikamente eingenommen, doch eine von Alice angeordnete Autopsie zeigt keine Spuren der Medikamente. Alice vermutet, dass Céline die Medikamente durch Placebos ersetzt hat, kann jedoch keine Beweise finden. Ihre Zweifel verstärken sich, als Theo nach einem schweren allergischen Schock ins Krankenhaus muss, der bei Céline auftrat.

Alice durchsucht Célines Haus, um Beweise zu finden, wird aber von ihr ertappt und aufgefordert zu gehen. Alice und Simon überlegen, wegzuziehen, doch sie versöhnen sich schließlich, nachdem Theo droht, sich das Leben zu nehmen. In derselben Nacht tötet Céline ihren Ehemann, indem sie ihn mit Chloroform betäubt und sein Handgelenk aufschneidet, sodass es wie Selbstmord aussieht. Alice und Simon lassen eine scheinbar verzweifelte Céline bei sich wohnen. Während Alice Célines Sachen holt, betäubt Céline Simon und Theo. Als Alice dies entdeckt, kommt es zum Kampf. Alice kann Célines ersten Versuch, sie zu betäuben, abwehren, doch später gelingt es Céline, sie und Simon zu sedieren. Sie tötet beide, indem sie den Boiler abschaltet und ein Gasleck verursacht. Theo verschont sie und adoptiert ihn später.

Fazit und Kritiken zum Film „Mothers‘ Instinct“

Mothers‘ Instinct“ bietet eine spannende und visuell beeindruckende Darstellung der dunklen Seiten der Mutterschaft. Die 1960er Jahre dienen als perfekter Hintergrund für die komplexen emotionalen Konflikte, die Jessica Chastain und Anne Hathaway mit Bravour verkörpern. Die Geschichte dreht sich um zwei Nachbarinnen, deren Freundschaft nach einem tragischen Unfall zerbricht. Die darauffolgende Spirale aus Schuld, Misstrauen und Paranoia wird meisterhaft dargestellt, was den Film zu einem packenden Thriller macht. Delhommes Regiedebüt überzeugt durch sorgfältige Bildkompositionen und eine dichte Atmosphäre, die die psychologischen Spannungen unterstreicht.

Einige Kritiker bemängeln die manchmal vorhersehbare Handlung, doch die starke schauspielerische Leistung der Hauptdarstellerinnen hebt diesen Aspekt auf. Der Film besticht durch seine elegante Inszenierung und tiefgründige Charakterstudien. Die Beziehung zwischen Alice und Céline wird durch feine Nuancen und emotionale Intensität getragen, was den Zuschauer fesselt. „Mothers‘ Instinct“ zeigt, wie Verlust und psychischer Druck zu extremen Handlungen führen können, und bietet dabei eine bemerkenswerte Mischung aus Stil und Substanz. Insgesamt hinterlässt der Film einen nachhaltigen Eindruck und bestätigt Delhomme als talentierten Regisseur​.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mittsommerlust
Kino & Filme
Mittsommerlust
Jurassic Park
Kino & Filme
Jurassic Park