Wo die Lüge hinfällt

Wo die Lüge hinfällt“ ist eine romantische Komödie, die das Leben der Jurastudentin Bea und des Goldman Sachs-Mitarbeiters Ben beleuchtet. Sie begegnen sich zufällig in einem Café und fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Ein Missverständnis trennt die beiden jedoch, und erst sechs Monate später kreuzen sich ihre Wege erneut. Diesmal sind die Umstände komplizierter, da ihre Geschwister sich verloben und eine Hochzeit in Sydney planen. Bea hat inzwischen ihr Jurastudium abgebrochen und steht vor neuen Herausforderungen.

Wo die Lüge hinfällt
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Sydney Sweeney, Glen Powell, Alexandra Shipp (Schauspieler)
  • Will Gluck (Regisseur) - Ilana Wolpert (Autor) - Alyssa Altman (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Während sie sich auf die Hochzeit vorbereiten, geraten Bea und Ben immer wieder aneinander. Ihre Ex-Partner tauchen ebenfalls auf und sorgen für zusätzliche Spannungen. Die Hochzeitsgesellschaft schmiedet einen Plan, um die beiden zusammenzubringen, was zu humorvollen und romantischen Momenten führt. Ein Missverständnis jagt das nächste, und Bea und Ben müssen entscheiden, ob sie ihre Differenzen überwinden können. Wird die Hochzeit der Wendepunkt in ihrer Beziehung sein?

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Der Film „Wo die Lüge hinfällt„, unter der Regie von Will Gluck, ist eine romantische Komödie, die auf William Shakespeares Theaterstück „Viel Lärm um nichts“ basiert. Das Drehbuch stammt von Ilana Wolpert und Will Gluck. Die Hauptrollen spielen Sydney Sweeney als Beatrice „Bea“ Messina und Glen Powell als Ben. Weitere wichtige Rollen übernehmen Alexandra Shipp als Claudia, GaTa als Pete, Hadley Robinson als Halle, Michelle Hurd als Carol, Dermot Mulroney als Leo, Darren Barnet als Jonathan und Rachel Griffiths als Innie. Der Film hat eine Länge von 104 Minuten und ist ab 0 Jahren freigegeben. Die Musik komponierten Este Haim und Christopher Stracey, die Kamera führte Danny Ruhlmann und den Schnitt übernahm Tia Nolan.

Die Dreharbeiten fanden ab Februar 2023 im australischen Bundesstaat New South Wales statt, unter anderem im Sydney Opera House. „Wo die Lüge hinfällt“ kam am 22. Dezember 2023 in den USA in die Kinos, in Deutschland und der Schweiz am 18. Januar 2024 und in Österreich am 19. Januar 2024. Der Film wurde bei den People’s Choice Awards 2024 dreimal nominiert, darunter für die beste Filmkomödie und die besten Hauptdarsteller. Mit einem Budget von 25 Millionen US-Dollar erzielte der Film weltweit 220 Millionen US-Dollar, davon 88,3 Millionen in Nordamerika. In Deutschland zog der Film bis Ende März 2024 über 1,5 Millionen Besucher an und generierte Einnahmen von 15,2 Millionen Euro.

Handlung und Story vom Film „Wo die Lüge hinfällt“

Bea, eine Jurastudentin an der Boston University, trifft den Goldman Sachs-Mitarbeiter Ben in einem Café. Die beiden spüren sofort eine Verbindung und verbringen den Tag zusammen. Schließlich schlafen sie auf Bens Couch ein. Am Morgen verlässt Bea die Wohnung, ohne ihn zu wecken, kehrt jedoch bald zurück. Sie hört zufällig, wie Ben sie vor seinem Freund Pete beleidigt, ohne zu erkennen, dass er verletzt ist. Enttäuscht verlässt Bea das Apartment erneut.

Sechs Monate später kreuzen sich ihre Wege erneut, als Beas Schwester Halle anfängt, mit Petes Schwester Claudia auszugehen. Bea und Ben sind kühl zueinander und geben dem anderen die Schuld für das misslungene Date. Halle und Claudia verloben sich und planen ihre Hochzeit in Sydney. Bea, die sich von ihrem Verlobten Jonathan getrennt und heimlich das Jurastudium abgebrochen hat, erfährt, dass sie und Ben bei Claudias und Petes Elternhaus wohnen werden.

Die Hochzeit

Beas und Bens Abneigung frustriert die anderen Hochzeitsgäste. Die Ex-Partner Jonathan und Margaret erschweren die Situation zusätzlich. Die Gäste schmieden einen Plan, Bea und Ben zusammenzubringen, um die Hochzeit zu retten. Bea durchschaut den Plan und schlägt Ben vor, eine Beziehung vorzutäuschen. Dies soll Margaret eifersüchtig machen und Beas Eltern davon abhalten, sie mit Jonathan zu versöhnen. Bei einer Bootsparty tanzen Bea und Ben zusammen und stellen eine Szene aus Titanic nach, was in Bea’s Sturz ins Sydney Harbour endet. Ben springt hinterher und während sie auf Rettung warten, verabreden sie sich zu einer Besichtigung des Sydney Opera House.

Am Morgen der Hochzeit verrät Ben indirekt Beas Eltern, dass sie das Jurastudium abgebrochen hat, was Bea verletzt. Ben überzeugt sie dennoch, für die Hochzeit Frieden zu schließen. Die Zeremonie verläuft reibungslos, doch Bea sieht Margaret Ben küssen und rennt weinend zum Opera House. Ben lehnt Margaret ab und erklärt, dass er keine Gefühle mehr für sie hat. Die Hochzeitsgäste ermutigen Ben, Bea hinterherzulaufen. Er springt von einer Klippe und erreicht per Hubschrauber das Opera House. Ben gesteht Bea seine Angst vor Bedauern und sie erkennen, dass ihre Beziehung keinen Fehler darstellt. Sie kehren als Paar zur Hochzeit zurück, wo sich herausstellt, dass Halle und Claudia ihren Streit inszeniert haben, um die beiden zu vereinen. Jonathan und Margaret finden schließlich ebenfalls zueinander.

Fazit und Kritiken zum Film „Wo die Lüge hinfällt“

„Wo die Lüge hinfällt“ bietet eine charmante und humorvolle Liebesgeschichte, die durch die starke Chemie zwischen den Hauptdarstellern Sydney Sweeney und Glen Powell besonders dynamisch wirkt. Ihre Chemie verleiht dem Film die nötige Wärme und Tiefe. Die Handlung beginnt mit einer zufälligen Begegnung in einem Café, die schnell durch Missverständnisse unterbrochen wird. Sechs Monate später treffen sie wieder aufeinander, als ihre Geschwister sich verloben. Der Film nutzt humorvoll und geschickt diese verstrickten Beziehungen und Missverständnisse, um die Zuschauer zu fesseln und zu unterhalten.

Die Drehorte in Sydney verleihen dem Film eine visuelle Attraktivität, die die Geschichte perfekt ergänzt. Regisseur Will Gluck schafft es, klassische Themen in einen modernen Kontext zu übertragen, was dem Film eine besondere Note verleiht. Trotz einiger vorhersehbarer Wendungen bleiben die Charaktere authentisch und sympathisch. Die Nebenrollen, insbesondere von GaTa und Dermot Mulroney, tragen zur humorvollen Atmosphäre bei und bereichern die Handlung. „Wo die Lüge hinfällt“ zeigt, wie Missverständnisse und Intrigen das Leben verkomplizieren können und dennoch Raum für Romantik und Humor bieten.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mittsommerlust
Kino & Filme
Mittsommerlust
Jurassic Park
Kino & Filme
Jurassic Park