Wenn Liebe so einfach wäre

In „Wenn Liebe So Einfach Wäre„, von Nancy Meyers, werden die Tücken des Liebeslebens auf humorvolle Weise beleuchtet. Die Geschichte dreht sich um Jane Adler, gespielt von Meryl Streep, eine erfolgreiche Bäckereibesitzerin in Santa Barbara. Seit zehn Jahren ist Jane geschieden und führt ein scheinbar geordnetes Leben. Ihre Welt gerät jedoch ins Wanken, als sie nach einem nostalgischen Abend mit ihrem Ex-Mann Jake, dargestellt von Alec Baldwin, unerwartet wieder Intimität findet. Jake, ein charmante Anwalt und in zweiter Ehe mit der jüngeren Agness verheiratet, findet sich in einer Zwickmühle wieder. Die daraus resultierende Affäre zwischen Jane und Jake sorgt für humorvolle, aber auch nachdenkliche Momente.

Wenn Liebe So Einfach Wäre
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Meryl Streep, Steve Martin, Alec Baldwin (Schauspieler)
  • Nancy Meyers (Regisseur) - Nancy Meyers (Autor) - Nancy Meyers (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Der Film wirft einen realistischen Blick auf die Komplexität von Beziehungen nach einer Scheidung. Er zeigt, dass das Herz manchmal unvorhersehbare Wege geht. Mit Steve Martin in der Rolle des Architekten Adam und John Krasinski als zukünftiger Schwiegersohn Harley, bietet der Film ein vielschichtiges Ensemble. Diese Charaktere tragen zu den Verwicklungen bei und spiegeln unterschiedliche Facetten von Liebe und Beziehung wider. „Wenn Liebe So Einfach Wäre“ ist mehr als nur eine romantische Komödie. Es ist eine Geschichte über zweite Chancen, die Unwägbarkeiten des Herzens und die Frage, was im Leben wirklich zählt.

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Wenn Liebe So Einfach Wäre„, erschienen im Jahr 2009, ist eine Liebeskomödie mit einer Laufzeit von 118 Minuten und einer Altersfreigabe von FSK 12. Im Zentrum steht Meryl Streep als Jane Adler, neben ihr Alec Baldwin als Jake Adler und Steve Martin als Adam Schiffer. Unterstützung erhalten sie von Caitlin Fitzgerald und Zoe Kazan, die Janes Töchter spielen. Regie und Drehbuch lagen in den Händen von Nancy Meyers, während Scott Rudin und Meyers die Produktion übernahmen. Für die musikalische Untermalung sorgten Hans Zimmer und Heitor Pereira, und hinter der Kamera stand John Toll. Der Schnitt erfolgte durch Joe Hutshing und David Moritz.

In der Auszeichnungswelt erlangte der Film beachtliche Anerkennung. Meryl Streep erhielt eine Golden Globe-Nominierung, ihre zweite in derselben Kategorie, da sie auch für „Julie & Julia“ nominiert war. Sie gewann jedoch für „Julie & Julia“. Der Film selbst war als Bester Film (Komödie/Musical) nominiert, und Nancy Meyers erhielt eine Nominierung für das Beste Drehbuch. Der Großteil des Films spielt in Santa Barbara, Kalifornien, aber die meisten Szenen wurden in New York City gedreht. Die Hauptdreharbeiten begannen am 18. Februar 2009 in den Broadway Stages in Brooklyn. Dort entstanden die Innenaufnahmen von Janes Haus. Weitere Schlüsselorte in New York umfassten das Picnic House in Brooklyns Prospect Park und Sarabeths Bäckerei im Chelsea Market. Nach seiner Veröffentlichung am 25. Dezember 2009 in den USA, eröffnete der Film in 2,887 Kinos und belegte in seinem ersten Wochenende den vierten Platz der US-Kinokassen. Er spielte bis April 2010 weltweit 219,1 Millionen Dollar ein.

Handlung und Story vom Film „Wenn Liebe so einfach wäre“

In „Wenn Liebe So Einfach Wäre“, einem Film von Nancy Meyers aus dem Jahr 2009, entfaltet sich eine komplizierte Liebesgeschichte. Jane, eine erfolgreiche Bäckerin in Santa Barbara, und ihr Ex-Mann Jake Adler, ein erfolgreicher Anwalt, sind seit zehn Jahren geschieden. Sie haben drei Kinder, die nun erwachsen sind. Jake ist mit Agness verheiratet, der jüngeren Frau, wegen der er Jane verlassen hatte. Die Handlung nimmt Fahrt auf, als Jane und Jake zur College-Abschlussfeier ihres Sohnes Luke nach New York reisen. Dort, fern von ihrem Alltag, erneuern sie versehentlich ihre alte Verbindung.

Zurück in Santa Barbara, beginnt das Ex-Paar heimlich eine Affäre, trotz Jakes Ehe mit Agness. Jake nimmt Medikamente gegen häufiges Wasserlassen, was unbemerkt seine Fruchtbarkeit beeinträchtigt – eine Ironie, da Agness ihn für regelmäßige Besuche in einer Fruchtbarkeitsklinik plant. Währenddessen trifft Jane auf Adam, einen Architekten, der ihr Haus umbaut. Er heilt noch von seiner eigenen Scheidung. Als Jake in einem Hotelzimmer zusammenbricht, wo er sich mit Jane trifft, kommt ein Arzt. Harley, der Verlobte von Janes Tochter, entdeckt die Affäre, behält das Geheimnis aber für sich.

Krisen und Entscheidungen

Die Affäre erreicht einen Wendepunkt, als Jane für Jake kocht, er aber wegen Agness fernbleibt. Enttäuscht beendet Jane die Affäre und wendet sich Adam zu. Inmitten dieser Wirren findet Lukes Abschlussparty statt. Jane, high von einem Joint, den Jake ihr gegeben hat, bringt Adam mit. Ihr fröhliches Verhalten weckt Jakes Eifersucht. Nach der Party gehen Jane und Adam zu ihrer Bäckerei, backen Pain au Chocolat und teilen einen romantischen Kuss. Währenddessen trennen sich Jake und Agness. Janes Kinder bitten Jake, bei ihnen zu bleiben, nachdem sie Mitleid mit ihm haben.

Die Situation eskaliert, als Jake versucht, Jane in ihrem Schlafzimmer zu verführen. Sie ist jedoch mit Adam per Webcam verbunden. Adam erkennt die Situation und zieht sich zurück. Jane gesteht ihren Kindern die Affäre mit Jake und beendet diese endgültig. Sie versöhnt sich mit ihren Kindern, die immer noch unter der Scheidung leiden. In einem abschließenden Akt der Versöhnung trifft Adam Jane wieder. Er deutet an, dass der Beginn der Bauarbeiten in ihrem Haus unter einem Regenschauer ein gutes Omen ist. Sie lachen gemeinsam und planen, erneut Pain au Chocolat zu backen, ein Zeichen für neue Anfänge und Hoffnung.

Fazit und Kritiken zum Film „Wenn Liebe so einfach wäre“

In Nancy Meyers‘ Film „Wenn Liebe So Einfach Wäre“ aus dem Jahr 2009, einer romantischen Komödie mit Humor und Gefühl, treffen wir auf Jane Adler, eine talentierte Köchin und Bäckereibesitzerin in Santa Barbara. Die Geschichte nimmt eine Wendung, als Jane, eine seit zehn Jahren geschiedene Mutter von drei Kindern, nach einem nostalgischen Abend mit ihrem Ex-Mann Jake im Bett landet. Jake, ein charmanter Anwalt, in seiner zweiten Ehe mit der jüngeren Agness unglücklich, lässt sich auf eine Affäre mit Jane ein. Diese versteckte Romanze bringt Komplikationen mit sich, besonders als der verlässliche Innenarchitekt Adam Interesse an Jane zeigt und der angehende Schwiegersohn Harley von der Affäre erfährt. Meyers‘ Film leidet unter einer gewissen Unausgewogenheit in Inhalt und Atmosphäre, was ihn nicht rundum gelungen erscheinen lässt.

Meyers‘ Darstellung der Charaktere in „Wenn Liebe So Einfach Wäre“ lässt in Bezug auf Geschlechterrollen und Altersdarstellungen Wünsche offen. Jane Adler, die trotz ihres Erfolgs und ihrer Attraktivität in eine fast märchenhafte Welt eingebettet ist, wirkt weniger emanzipiert als die klassischen Komödienheldinnen der 1930er Jahre. Die Nebenfiguren und Janes Überlegungen zu kosmetischen Operationen zeigen eine problematische Sicht auf fortschrittliche Themen. Steve Martin, in der Rolle des zurückhaltenden Architekten Adam, erhält wenig Raum zur Entfaltung und wirkt neben den impulsiven Hauptfiguren blass. Meyers scheint sich dem Jugendwahn hinzugeben, indem sie ernsthafte Momente oft mit gezwungen wirkendem Humor überlädt. Trotzdem überzeugen die Szenen zwischen Jane und Jake, besonders durch Baldwins nuancierte Darstellung des rastlosen Jake. Meyers gelingt es, trotz der überproduzierten Aufmachung und der sterilen Luxusdekors, emotionale Momente im Film zu schaffen, die die Geschichte tragen.

Letzte Aktualisierung am 21.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Womb
Kino & Filme
Womb
Ocean's 13
Kino & Filme
Ocean’s 13
The Princess
Kino & Filme
The Princess