The Score

In „The Score“ verwebt Regisseur Frank Oz die Geschichten von drei charismatischen Figuren zu einem fesselnden Thriller. Robert De Niro spielt Nick Wells, einen erfahrenen Dieb am Scheideweg seines Lebens. Er plant, sich aus dem kriminellen Milieu zurückzuziehen und mit seiner Freundin Diane, gespielt von Angela Bassett, ein ruhiges Leben zu führen. Seine Pläne geraten jedoch ins Wanken, als er auf den jungen, ehrgeizigen Jack Teller trifft. Edward Norton verkörpert diese Figur mit einer Mischung aus Charme und Unberechenbarkeit, die Nick in einen letzten großen Coup hineinzieht.

The Score [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Robert De Niro, Edward Norton, Marlon Brando (Schauspieler)
  • Frank Oz (Regisseur) - Kario Salem (Autor) - Gary Foster (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Das Ziel ist ein wertvolles Zepter, das im Zollhaus von Montreal versteckt ist. Die Zusammenarbeit zwischen Nick und Jack ist geprägt von Misstrauen und der Notwendigkeit, sich aufeinander verlassen zu müssen. Marlon Brando, in seiner letzten Rolle als Max, Nicks Hehler, bringt eine weitere Dimension in die Geschichte. Seine Darstellung fügt dem Film eine unverwechselbare Note hinzu.

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

The Score„, ein packender Action-Krimi aus dem Jahr 2001, fesselt mit einer Laufzeit von 118 Minuten. Die FSK 12 Freigabe unterstreicht seine breite Zugänglichkeit. Regie führte Frank Oz, unterstützt von einem Team aus talentierten Drehbuchautoren wie Daniel E. Taylor und Kario Salem. Gary Foster und Lee Rich zeichneten sich für die Produktion verantwortlich. Howard Shore komponierte die Musik, während Rob Hahn für die Kameraführung und Richard Pearson für den Schnitt sorgten.

In den Hauptrollen brillieren Robert De Niro, Edward Norton und Marlon Brando. De Niro verkörpert Nicolai „Nick“ Wells, einen Meisterdieb. Norton spielt Jack Teller, eine Schlüsselfigur in der Geschichte. Brando, in seiner letzten Rolle, beeindruckt als Max. Angela Bassett, ausgezeichnet mit einem NAACP Image Award, und weitere Darsteller wie Gary Farmer und Jamie Harrold ergänzen das Ensemble. Der Film feierte in Montreal Premiere und spielte weltweit über 113,5 Millionen Dollar ein. Damit bestätigt „The Score“ seinen Erfolg an den Kinokassen und bei Kritikern.

Handlung und Story vom Film „The Score“

Nick Wells, ein erfahrener Safe-Knacker am Rande seines Ruhestands, plant ein letztes großes Ding, bevor er sich seinem Jazzclub in Montreal und seiner Freundin Diane widmet. Er wird von seinem Hehler Max und dem jungen, ambitionierten Dieb Jack Teller in einen riskanten Coup verwickelt. Das Ziel: Ein wertvolles, königliches Zepter, das im gut gesicherten Keller des Montrealer Zollhauses versteckt ist. Widerstrebend lässt sich Nick auf den Plan ein, fordert jedoch die volle Kontrolle über das Unterfangen und einen Anteil von 6 Millionen Dollar.

Jack, der sich als geistig zurückgebliebener Hausmeister im Zollhaus eingeschleust hat, und Nick, der durch die Kanalisation Zugang findet, beginnen mit ihren sorgfältigen Vorbereitungen. Nick rekrutiert zusätzlich seinen Bekannten Steven, einen Hacker, der Zugangscodes zum Sicherheitssystem des Zollhauses beschafft. Währenddessen gerät Nicks Beziehung zu Diane durch seinen Entschluss, den Coup durchzuziehen, ins Wanken. Sie hinterfragt ihre gemeinsame Zukunft, da Nick sein Versprechen, sich aus dem kriminellen Leben zurückzuziehen, bricht.

Der Verräter

Als das Zollhaus seine Sicherheitsmaßnahmen verschärft, müssen Nick und Jack ihren Plan beschleunigen. Nick entwickelt einen kühnen Plan, um den nahezu unknackbaren Safe zu öffnen, der das Zepter birgt. Er nutzt seine Erfahrung und List, um die neu installierten Kameras und Infrarotsensoren zu umgehen. Die Situation wird angespannter, als Jack gegen Nicks Willen eine Waffe ins Spiel bringt und einen anderen Hausmeister in Gefahr bringt. Trotz dieser Komplikationen gelingt es Nick, in den Safe einzudringen und das Zepter an sich zu nehmen.

Im dramatischen Finale kommt es zum Konflikt zwischen Nick und Jack. Jack verrät Nick und hält ihn im Tresorraum unter Waffengewalt. Er glaubt, mit dem Zepter entkommen zu sein, doch Nick hat vorausgeplant. Während Jack bei einem Busbahnhof von der Polizei gesucht wird, enthüllt sich, dass er nur eine Attrappe des Zepters erwischt hat. Der echte Schatz ist sicher in Nicks Händen. Am Ende versöhnt sich Nick mit Diane am Flughafen von Montreal, bereit für ein neues, ehrliches Leben, während sein Partner Max die Nachrichten über die Jagd nach Jack beobachtet.

Fazit und Kritiken zum Film „The Score“

In „The Score“ gelingt Frank Oz, bekannt für seine Komödien, ein beeindruckender Ausflug in das Thriller-Genre. Er vereint die Schauspielgrößen Robert DeNiro, Edward Norton und Marlon Brando, ein eindrucksvolles Ensemble, das die etwas vorhersehbare Storyline mit Bravour meistert. Die Handlung dreht sich um Nick Wells (DeNiro), einen erfahrenen Dieb, der von seinem Hehler Max (Brando) zu einem letzten, riskanten Coup überredet wird. Dieser letzte Raub, der den Diebstahl eines antiken Zepters aus der Zollbehörde von Montreal beinhaltet, verspricht, alle finanziellen Sorgen zu beenden. Doch die Pläne werden kompliziert, als Wells mit dem ungestümen Jack (Norton) zusammenarbeiten muss, der sich als behinderter Hausmeister eingeschleust hat.

Frank Oz, der sich in diesem Film von seinem üblichen Stil abwendet, schafft es, die Spannung mehr durch die Charakterdynamik als durch die Handlung selbst aufzubauen. Dieses Vorgehen zahlt sich aus, besonders in der letzten halben Stunde des Films, wo die Spannung ihren Höhepunkt erreicht. Marlon Brando zeigt in seiner letzten Rolle eine fesselnde Darbietung, obwohl seine Exzentrik hinter den Kulissen für Herausforderungen sorgte. DeNiro und Norton liefern beide herausragende Leistungen, mit Norton, der an seine Rolle in „Zwielicht“ erinnert. Trotz einiger ungenutzter Möglichkeiten, ist „The Score“ durch seine herausragende Besetzung ein sehenswerter, solider Thriller.

Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Womb
Kino & Filme
Womb