Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)

In „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“ erreicht die epische Saga ihren Höhepunkt. Bella, nun vollständig in ihre Rolle als Vampirin eingegliedert, steht vor ihrer größten Herausforderung. Zusammen mit Edward und der restlichen Cullen-Familie muss sie Renesmée vor den Volturi schützen. Die Bedrohung durch diese mächtigen Vampirfürsten bringt eine dunkle Wolke über das neu gefundene Glück der Familie. Die Suche nach Verbündeten führt zu einer faszinierenden Erweiterung des Universums, mit neuen Charakteren, die ihre eigenen einzigartigen Fähigkeiten in die Waagschale werfen.

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht, Teil 2 [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Robert Pattinson, Taylor Lautner, Kristen Stewart (Schauspieler)
  • Bill Condon (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Die dramatische Entwicklung der Charaktere und ihre Beziehungen zueinander bilden das Herzstück des Films. Besonders Bellas Wandel zur Beschützerin unterstreicht ihre Entwicklung. Der Kampf gegen die Volturi steht kurz bevor. Die Cullens und ihre Verbündeten müssen zusammenhalten, um eine Chance zu haben. Die letzten Momente vor der entscheidenden Konfrontation sind mit Anspannung geladen. Jeder Charakter muss seine Rolle in dem bevorstehenden Konflikt finden.

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Im Jahr 2012 kam „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“ in die Kinos. Bill Condon führte Regie, basierend auf dem Drehbuch von Melissa Rosenberg. Für die Produktion zeichneten Wyck Godfrey, Karen Rosenfelt und Stephenie Meyer verantwortlich. Die Musik komponierte Carter Burwell. Guillermo Navarro stand hinter der Kamera. Virginia Katz und Ian Slater übernahmen den Schnitt. Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner spielten die Hauptrollen. Sie verkörperten Bella, Edward und Jacob. Peter Facinelli und Elizabeth Reaser unterstützten als Dr. Carlisle und Esme Cullen.

Der Film erhielt gemischte Kritiken und zahlreiche Preise. Bei den Empire Cinemas Alternative Movie Awards 2013 räumte er ab. Er gewann in Kategorien wie Bestes Leinwandpaar und Bester Film-Bösewicht. Auch bei den Golden Raspberry Awards 2013 machte er Schlagzeilen. Trotz der Auszeichnung als Schlechtester Film gewann Kristen Stewart als Schlechteste Schauspielerin. Taylor Lautner erhielt den Preis für den Schlechtesten Nebendarsteller. Bei den MTV Movie Awards und den People’s Choice Awards gab es ebenfalls Ehrungen. So gewann Taylor Lautner für die Beste Shirtless Performance und die Twihards für das Beliebteste Film-Fan-Following.

Handlung und Story vom Film „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“

Im Finale der Twilight-Saga, „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“, erleben wir Bella in ihrer neuen Existenz als Vampir. Mit außergewöhnlicher Selbstkontrolle jagt sie auf ihrer ersten Expedition nicht den Menschen, sondern wählt ein Tier als Beute. Die komplexe Dynamik ihrer Familie wird weiter kompliziert, als Jacob, ein Werwolf, sich auf Bellas Tochter Renesmée prägt. Diese Prägung sorgt zunächst für Spannungen, doch die Familie findet schnell wieder zusammen. Renesmées rasante Entwicklung und einzigartige Fähigkeit, Gedanken durch Berührung zu teilen, stellen eine Besonderheit dar, die jedoch auch Risiken birgt.

Die Cullens stehen vor der Herausforderung, ihre Existenz und die ihrer außergewöhnlichen Tochter zu schützen. Sie planen, Bellas menschlichen Vater in Unwissenheit über die wahre Natur seiner Tochter und Bella zu halten. Jacob greift ein, offenbart sein Geheimnis und ermöglicht es Charlie, Teil ihres Lebens zu bleiben, ohne die volle Wahrheit zu kennen. Diese Entscheidung birgt die Gefahr, die Aufmerksamkeit der Volturi zu wecken, die als Hüter der Vampirordnung keine Bedrohung durch Unwissenheit dulden. Die Cullens bereiten sich auf einen möglichen Konflikt vor, indem sie Beweise für Renesmées harmlose Existenz sammeln.

Friedliche Zukunft

Irina, ein Mitglied des Denali-Clans, missinterpretiert die Situation und meldet den Volturi ein vermeintliches Verbrechen. Die Cullens müssen nun Verbündete aus aller Welt mobilisieren, um gegen die drohende Vernichtung durch die Volturi anzukämpfen. Alice und Jasper verlassen heimlich die Familie, was die Spannung erhöht. Die angeworbenen Zeugen sollen helfen, Renesmées Besonderheit zu beweisen und die Volturi von einem unnötigen Kampf abzuhalten. Bella entdeckt zudem ihre einzigartige Fähigkeit, einen Schutzschild gegen mentale Angriffe zu erzeugen, was sie im Konfliktfall entscheidend einsetzen kann.

Die Konfrontation mit den Volturi auf einer schneebedeckten Lichtung bildet den Höhepunkt des Films. Trotz des Beweises, dass Renesmée keine Bedrohung darstellt, sind die Volturi nicht bereit, von ihrem Vorhaben abzulassen. Die Situation scheint zu eskalieren, bis Alice mit einer Vision interveniert. Die Rückkehr von Alice und Jasper, zusammen mit dem Auftreten weiterer Zeugen, bewegt die Volturi zum Rückzug. Der Film schließt mit der Vision einer friedlichen Zukunft für Renesmée und Jacob, während Bella und Edward ihre Liebe zelebrieren, befreit von den Schatten der Bedrohung.

Fazit und Kritiken zum Film „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“

Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)“ beendet die Twilight-Saga mit einem Paukenschlag. Der Film verwandelt das einst harmlose Liebesdreieck in ein actionreiches Finale. Vor allem die letzte Schlacht beeindruckt mit ihrer Intensität. Der Weg dorthin scheint jedoch mitunter lang. Neue Vampire bereichern die Geschichte, doch ihre Einführung wirkt überstürzt. Die Charaktertiefe bleibt auf der Strecke, da der Fokus auf der bevorstehenden Auseinandersetzung liegt.

Kristen Stewart glänzt als neugeborene Vampirin mit mütterlichem Instinkt. Ihre Darstellung verleiht dem Film eine dringend benötigte Tiefe. Robert Pattinson und Taylor Lautner treten dabei fast in den Hintergrund. Die technischen Effekte überzeugen schließlich in der entscheidenden Schlacht. Ein cleverer Kniff am Ende überrascht auch diejenigen, die mit der Vorlage vertraut sind. Der Abschluss zollt den Fans Tribut und rundet die Saga gebührend ab.

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API