L.A. Confidential

L.A. Confidential“ ist ein Film, der in der Unterwelt von Los Angeles des Jahres 1953 spielt. Er entwirrt ein komplexes Netz aus Korruption, Verbrechen und Gerechtigkeit. In dieser Welt, wo die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, folgen wir drei Polizisten mit unterschiedlichen Motiven und Methoden. Sgt. Jack Vincennes, Officer Bud White und Lt. Edmund Exley sind die Hauptfiguren, die in einer Stadt voller Intrigen und Geheimnisse navigieren. Ihr Kampf gegen das Verbrechen wird zu einer persönlichen Herausforderung, die sie auf unerwartete Wege führt.

L.A. Confidential
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Kevin Spacey, Russell Crowe, Guy Pearce (Schauspieler)
  • Curtis Hanson (Regisseur) - Brian Helgeland (Autor) - Michael Nathanson (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Die Handlung verdichtet sich um einen grausamen Massenmord in einem Schnellrestaurant, der Nite Owl. Dieses Ereignis zwingt die drei Polizisten, ihre Differenzen beiseitezulegen und zusammenzuarbeiten. Ihre Ermittlungen decken eine Schicht von Korruption auf, die tief in die Strukturen des LAPD reicht. Regisseur Curtis Hanson fängt die düstere Atmosphäre der Stadt und die Komplexität seiner Charaktere gekonnt ein. „L.A. Confidential“ ist nicht nur ein Kriminalfilm, sondern auch eine Studie über Moralität und Ethik in einer Welt, in der das Gesetz oft graue Zonen hat.

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

L.A. Confidential„, ein Film von 1997, entführt uns in eine Welt des Dramas und Neo-Noir. Basierend auf James Ellroys Roman „Stadt der Teufel“, brilliert Curtis Hanson in der Regie. Dieses Werk, das 132 Minuten dauert, fesselt sein Publikum. Es ist eine eindrucksvolle Zeitreise, die von der FSK ab 16 Jahren freigegeben wurde. Curtis Hanson, zusammen mit Brian Helgeland, schuf das Drehbuch, während Arnon Milchan, Michael G. Nathanson und Hanson selbst produzierten. Jerry Goldsmiths Musik unterstreicht die Stimmung perfekt. Dante Spinotti, der Kameramann, und Peter Honess, der Editor, trugen maßgeblich zum visuellen Erlebnis bei.

Russell Crowe als Wendell „Bud“ White und Guy Pearce als Edmund „Ed“ Exley glänzen in ihren Rollen. Kevin Spacey, als Det. Sgt. Jack Vincennes, zeigt sein Können. James Cromwell, Kim Basinger, Danny DeVito, David Strathairn und Ron Rifkin vervollständigen das starke Team. Interessanterweise sollte ursprünglich Izabella Scorupco die Rolle der Lynn Bracken spielen. Die Handlung ist angelehnt an reale Ereignisse um den Mobster Mickey Cohen in den 1950ern. Hanson und Spinotti achteten auf zeitgenössische Drehmethoden und natürliche Beleuchtung, um den Nostalgie-Effekt zu vermeiden. Die Drehorte, darunter das Linda Vista Community Hospital und ikonische Hollywood-Landmarken, heben die historische Atmosphäre hervor. Besonders bemerkenswert ist das Lovell House, die Residenz von Patchett, und das spanisch-stilisierte Haus von Bracken in Hancock Park, das eigens für den Film umgestaltet wurde.

Handlung und Story vom Film „L.A. Confidential“

Im Los Angeles des Jahres 1953 strebt Sergeant Edmund Exley danach, das Erbe seines Vaters, des berühmten Detektivs Preston Exley, zu wahren. Er möchte dessen Ruf gerecht werden und beschließt, gegen korrupte Beamte im „Bloody Christmas“-Fall auszusagen. Diese Entscheidung bringt ihm eine Beförderung ein, stößt aber auch auf Widerstand unter seinen Kollegen. Sein persönliches Anliegen ist es, „Rollo Tomasi“ zu finden, ein Symbol für ungestrafte Verbrecher. Captain Dudley Smith rät Exley von seinem Vorhaben ab, erahnt er doch die daraus resultierenden Konflikte.

Währenddessen kämpft Officer Wendell „Bud“ White gegen seine eigenen Dämonen. Geprägt von einer traumatischen Kindheit, in der sein Vater seine Mutter tötete, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Frauenmisshandlern das Handwerk zu legen. Er verachtet Exley, da dieser für die Entlassung seines Partners verantwortlich ist. In einer Zeit, in der der berüchtigte Gangster Mickey Cohen im Gefängnis sitzt, beauftragt Captain Smith White, rivalisierende Kriminelle einzuschüchtern. Whites Leben nimmt eine Wendung, als er Lynn Bracken trifft, eine Prostituierte, die der Schauspielerin Veronica Lake ähnelt, und eine Verbindung zum ehemaligen Polizisten Leland „Buzz“ Meeks entdeckt, der für Pierce Patchetts kriminelles Netzwerk arbeitet.

Betrug, Mord und Skandale

Sergeant Jack Vincennes führt ein Doppelleben als Drogenfahnder und technischer Berater der TV-Serie „Badge of Honor“. In Zusammenarbeit mit Sid Hudgens, dem Herausgeber des Klatschmagazins Hush-Hush, inszeniert er spektakuläre Verhaftungen von Prominenten. Diese Partnerschaft verstrickt Vincennes jedoch bald in ein Netz aus Betrug und Mord und zieht ihn in den Mittelpunkt des sich entfaltenden Skandals. Als Exley den brutalen Mehrfachmord im Nite Owl Café untersucht, bei dem Stensland, einer seiner Gegenspieler, umkommt, scheint der Fall zunächst klar.

Die Verhaftung und der spätere Tod von drei afroamerikanischen Verdächtigen deuten auf eine einfache Lösung hin. Doch Exleys unermüdliche Suche nach der Wahrheit und Whites eigenständige Ermittlungen decken Schichten von Korruption in den eigenen Reihen auf. Ihre Wege kreuzen sich, als sie eine finstere Verschwörung unter der Leitung von Captain Smith aufdecken. Im Höhepunkt der Geschichte verbünden sich Exley und White, einst Gegner, gegen einen gemeinsamen Feind. Nach einem tödlichen Konflikt versucht das LAPD, sein Ansehen zu wahren, indem es den korrupten Smith posthum ehrt. Exley, nun ein dekorierter Held, sinniert über die komplexe moralische Landschaft, in der er sich bewegt, während er White und Lynn Lebewohl sagt.

Fazit und Kritiken zum Film „L.A. Confidential“

L.A. Confidential“ aus dem Jahr 1997, unter der Regie von Curtis Hanson, beleuchtet das Los Angeles Police Department zur Weihnachtszeit 1953. Drei Polizisten, Sgt. Jack Vincennes, Officer Bud White und Lt. Edmund Exley, stehen im Mittelpunkt. Vincennes, ein Drogendezernat-Beamter, bewegt sich geschickt zwischen den Welten von Hollywood-Glamour und Polizeiarbeit. Er nutzt seine Kontakte zum Klatschmagazin „Hush Hush“, um sich einen luxuriösen Lebensstil zu ermöglichen. White, ein scheinbar roher Schlägertyp, hat eine persönliche Abneigung gegen prügelnde Männer, geprägt von seiner eigenen tragischen Vergangenheit. Exley hingegen ist das genaue Gegenteil: überkorrekt und karriereorientiert, bereit, Kollegen für unangemessene Gewalt zu verraten.

Der Film entfaltet ein komplexes Netz aus Intrigen, Verrat und Verbrechen, wenn die drei Polizisten in einem Schnellrestaurant auf einen Massenmord stoßen. Sie werden zur Zusammenarbeit gezwungen, obwohl sie sich nicht mögen. Captain Dudley Smith, ihr Vorgesetzter, treibt sie voran, während die Ermittlungen eine düstere Welt voller Korruption offenbaren. Hanson schafft es meisterhaft, die Fassade von Los Angeles und Hollywood zu entlarven und die dahinterliegende Realität zu zeigen.

Die Charaktere, insbesondere die der drei Polizisten und Smiths, sowie das Zusammenspiel dieser Figuren sind fesselnd. Kim Basingers Darstellung der Lynn Bracken, die zu einer Schlüsselfigur avanciert, verleiht dem Film eine mysteriöse Aura. „L.A. Confidential“ ist ein film noir par excellence, eine bittere, aber nicht bösartige Abrechnung mit Hollywood, die es vermeidet, in Klischees zu verfallen. Ein spannender, kurzweiliger Film, der in die Top 100 der Filmgeschichte gehört.

Letzte Aktualisierung am 15.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Psycho
Kino & Filme
Psycho
Sieben
Kino & Filme
Sieben
Das Dschungelbuch
Kino & Filme
Das Dschungelbuch