Einsiedler Welttheater 2013 vor Benediktinerkloster Fassade

Vor einiger Zeit ist das Einsiedler Welttheater 2013 zu Ende gegangen, welches nach der Ausgabe im Jahr 2007 eine erfolgreiche Fortsetzung erfuhr. Als Veranstaltungsort wurde Einsiedeln mitsamt seiner Location vor der Benediktinerkloster Fassade ausgewählt, wo Jung und Alt von überall her heranströmen und eine spirituelle Aufführung vom Welttheater genießen konnten.

Die Biohydrologie Konferenz 2013 in Landau

Die Biohydrologie Konferenz 2013 war die gelungene Fortsetzung einer Reihe ähnlicher Veranstaltungen, welche für Furore sorgten. Sich mit dem Thema Wasserkreislauf zu beschäftigen bedeutet, die Umwelt und Vorgänge zu begreifen, welche man heutzutage oft als zu selbstverständlich nimmt. Die in Landau stattgefundene Konferenz wurde von den Besuchern sehr gut aufgenommen.

Poetry Slam 2012 » die 16. deutschsprachige Meisterschaft in Heidelberg und Mannheim

Buchvorstellungen sind seit eh und je beliebt. Eine moderne Form stellt der sogenannte Poetry Slam dar, welcher vor rund 40 Jahren erfunden wurde. Bei dem Event Poetry Slam 2012 – die 16. deutschsprachige Meisterschaft in Heidelberg sowie Mannheim, messen sich die besten Vorleser und können hierbei den begehrten Titel gewinnen.

ILCC 2012 » die 24. Internationale Konferenz für Flüssigkristallforschung in Mainz

Erst vor kurzer Zeit ist die ILCC 2012 zu Ende gegangen, was viele Teilnehmer bedauerten. Bei der veranstalteten Konferenz ging es unter anderem um Flüssigkristalle und alles, was damit zu tun hat. In der Gegenwart haben viele Produkte, wie LCD-Fernseher solche verbaut. Auch die Forschung in diesem Bereich wurde thematisiert.

Heimattage 2012: „Donau 2012 – ein Fluss verbindet“

Besondere Veranstaltungen, gerade zu Themen, welche prinzipiell jeden etwas angehen, sind immer sehr beliebt. Die kürzlich stattgefundenen Heimattage 2012 zogen wieder mal viele Menschen aus der Region an, um über die Heimat und das Wohnen in dieser zu philosophieren. Dabei standen drei Gemeinden besonders im Vordergrund, deren Bürgermeister die Initiatoren waren.

23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE 2012)

Es ist noch nicht so lange her, da fand die 23. Ausgabe des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in Osnabrück statt. Vertreter aus verschiedenen Fachkreisen sowie Experten und Interessierte fanden sich für drei Tage zusammen, um an Veranstaltungen sowie Diskussionen teilzunehmen. Das Event erhielt im Nachgang viel positives Feedback.

Tagung zu Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel 2012 in Düsseldorf

Fokusgruppe 2012: Tagung zu Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel

Die Tagung „Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel“ 2012 in Düsseldorf beleuchtete die Evolution des Arbeitsmarktes und dessen Auswirkungen. Experten präsentierten Forschungsergebnisse zu flexiblen Arbeitszeitmodellen und innovativer Personalpolitik, diskutierten über die Herausforderungen und Chancen des Wandels. Ein zentrales Thema war die Anpassung an neue Arbeitsrealitäten zur Förderung von Unternehmen und Beschäftigten.

Ich bin gut: Jeder hat ein Talent - Ausbildungskampagne für Jugendliche

Ich bin gut: Jeder hat ein Talent – Ausbildungskampagne für Jugendliche

Die Jugendzeit ist eine Phase voller Herausforderungen und Übergänge, besonders wenn es um den Schritt von der Schule in das Berufsleben geht. In dieser wichtigen Lebensphase stehen Jugendliche oft vor der schwierigen Aufgabe, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. Die Bundesagentur für Arbeit hat die Kampagne „Ich bin gut“ ins Leben gerufen, um Jugendlichen bei dieser Herausforderung zu helfen. Alle wichtigen Infos zu den Zielen der Kampagne könnt ihr im Artikel nachlesen.

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2011

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2011

Die Ausstellung im Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart präsentiert die Nominierten des Preises der Nationalgalerie für junge Kunst 2011. Cyprien Gaillard, mit seinem eindrucksvollen Film über Kultur und Geschichte, wurde als Gewinner des mit 50.000 Euro dotierten Preises gekürt. Neben ihm beeindruckten auch Werke von Klara Lidén, Andro Wekua und Kitty Kraus. Ein tiefgreifender Einblick in zeitgenössische Kunst, unterstützt von renommierten Sponsoren und einer engagierten Jury.

Planlos Award 2011 geht an ehemalige Innenministerin Maria Fekter

Planlos Award 2011 geht an ehemalige Innenministerin Maria Fekter

Der Planlos Award 2011, ein Preis für fragwürdige Bauvorhaben, wurde kürzlich verliehen. Dieser Artikel beleuchtet die Hintergründe dieser Auszeichnung, die Kriterien für die Vergabe und die Nominierten. Maria Fekter, ehemalige Innenministerin, erhielt den Preis für das umstrittene Eberau Asylzentrum-Projekt.